Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Studium Studiengänge Master-Studiengänge Master of Arts in "Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik"
Artikelaktionen

Master of Arts in "Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik"

daf

Wichtige Links und Downloads:

Zulassungsordnung (erstmals gültig für Zulassungsverfahren zum Wintersemester 2014/15)

Aufgabenstellungen für Exposé nach § 2 Absatz 2 Satz 2


Zulassungsantrag


Modulhandbuch

Studienbeginn vor dem WS 2013/14:

Prüfungsordnung
Studienverlaufsplan
 

Studienbeginn zum WS 2013/14 oder später:

Prüfungsordnung
Studienverlaufsplan

Gegenstand und Ziele des Studiums im Fach "Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik"

Durch das Studienprogramm sollen Sie dazu befähigt werden, Fragen zum Erwerb des Deutschen als Fremdsprache und zur Vermittlung kultureller Erscheinungen mit wissenschaftlichen Methoden selbstständig zu bearbeiten. Vermittelt werden Ihnen kulturvergleichendes, fremdsprachenerwerbsbezogenes und interkulturelles Wissen sowie methodisch-didaktische Handlungsstrategien. Das Studium ermöglicht Ihnen, einen sprachwissenschaftlichen oder literatur- und kulturwissenschaftlichen Schwerpunkt zu setzen, um auf diese Weise ein individuelles wissenschaftliches und/oder berufliches Profil zu entwickeln.

Der Masterstudiengang "Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik" ist in erster Linie forschungsorientiert. Dies bedeutet, dass Sie Ihr linguistisches und literaturwissenschaftliches Wissen durch interkulturelle, fremdsprachenerwerbstheoretische, kulturwissenschaftliche und didaktische Aspekte erweitern und vertiefen, um es mit eigener, theoriegeleiteter Forschung zu verbinden.

Studienvoraussetzungen

Zum Masterstudiengang "Fremdsprache Deutsch/Interkulturelle Germanistik" können Sie zugelassen werden, wenn Sie ein mindestens dreijähriges Studium mit einem Schwerpunkt im Bereich der deutschen Sprache und Literatur oder mit einem neuphilologischen Fach an einer deutschen oder ausländischen wissenschaftlichen Hochschule absolviert und mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben.
Außerdem müssen Sie über hervorragende Kenntnisse des Deutschen (C2-Niveau nach dem europäischen Referenzrahmen bzw. Niveau DSH3/Test DaF 5/5/5/5) sowie über gute Englischkenntnisse (mindestens Niveau B2 nach dem europäischen Referenzrahmen) verfügen.
Weitere Bedingungen werden über die Zulassungsordnung geregelt. Für die Bewerbung benutzen Sie bitte den oben genannten Zulassungsantrag.

Struktur des Studiums

Das Studium, in dem insgesamt 120 ECTS-Punkte zu erwerben sind,  ist modular aufgebaut. Sie müssen folgende Module belegen:

Als Wahlmodule kommen hinzu:

Die Abschlussprüfung besteht aus einer Masterarbeit (25 ECTS-Punkte) und einer mündlichen Abschlussprüfung (5 ECTS-Punkte).

Die empfohlene Abfolge der Lehrveranstaltungen kann dem Studienverlaufsplan entnommen werden. Diesem Verlaufsplan entsprechend wird auch das Lehrveranstaltungsangebot ausgerichtet.

Studienbeginn

Das Studium in diesem Fach können Sie immer nur zum Wintersemester (1. Oktober) aufnehmen.

Bewerbungsschluss

Ihre Bewerbung muss spätestens bis zum 30. Juni (für Nicht-EU-Bürger/innen) bzw. bis zum 15. Juli (für EU-Bürger/innen) jeden Jahres der Zulassungskommission  vorliegen (beachten Sie dazu die Zulassungsordnung).

Weitere Fragen?

Wenden Sie sich bitte an

Dr. Harald Baßler
Administrativer Geschäftsführer Deutsches Seminar

E-Mail: harald.bassler[at]germanistik.uni-freiburg.de

Benutzerspezifische Werkzeuge